Deutscher Alpenverein
Postfach 19
67113 Limburgerhof

 


» Download als PDF
(ca. 3 MB)

Naturschutz

 

 

09. März 2019

Müllsammeln in den Speyerer Rheinauen

Treffpunkt:
Um 9:00 Uhr am Parkplatz am Deichwachthaus in der Verlängerung der alten Rheinhäuser Straße.
Leitung:
Elke Guth,
Tel.: 06344 – 954654
Mail: Elke.Guth@dav-speyer.de

 

 

 

Das richtige Maß im Bergsport

 

So lautet das Motto der diesjährigen Tagung zum 150 jährigen Bestehen des DAV im Februar in Leipzig. Durch sein Grundsatzprogramm bekennt sich der DAV zur Nachhaltigkeit im Bergsport. Reicht das Engagement des DAV aus, als Beitrag zum Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen und zur Generationengerechtigkeit? Sind Bekenntnisse zu Naturschutz und ein Einsatz für den Alpenplan genug? Oder braucht es eine grundsätzliche Haltungsänderung, die auch Verzicht bedeutet. Denn wo früher 100 Menschen waren, sind es heute 3 mal so viele. Verkraftet dies auf Dauer die wunderschöne Bergwelt?

 

Ein Kernproblem: Weite Anreise

 

Heute muss primär das Auto herhalten, wenn wir unser Hobby ausüben wollen. Dies bringt uns naturaffine Bergsportler/innen oft in eine Zwickmühle, in der wir nur bedingt Lösungsansätze vorweisen können. Deshalb befasst sich die Tagung auch mit den entscheidenden Fragen der Zukunft: Kann der DAV einen Beitrag für klima- und umweltfreundliche Mobilität leisten? Wie könnte die Mobilität von morgen im Bergsport aussehen?

 

Nachhaltiger (Berg-) Tourismus

 

Der DAV proklamiert einen möglichst nachhaltigen Tourismus in der Bergwelt: DAV-Bergsteigerdörfer, umweltgerechte Hütten und Wege, Bergsteigen „by fair means“ und Konzepte für naturverträglichen Bergsport etc. Trotzdem entstehen jedes Jahr neue Routen und Klettersteige, um die Attraktivität der Tourismusregion Alpen zu steigern. Wie kann sich der DAV im Ringen um Naturschutz und ökologisches Wirtschaften tourismuspolitisch engagieren, um glaubhaft zu bleiben und von Politik und Bevölkerung ernst genommen zu werden? Auch die Mitglieder unserer Sektion sind aufgerufen nachzudenken, wie sie ihren „ökologischen Fußabdruck“ durch Verhaltensänderungen zu Gunsten der Natur verkleinern können.

 

nach oben

 

 

Info

 

Für Angebote mit Nummer benö-
tigen Sie ein An-
meldeformular
, welches Sie hier herunter laden können. Dieses Formular drucken Sie bitte aus und schicken es zu dem entsprech-
enden Tourenleiter.

Info

 

auf dieser Seite benötigen Sie für das Betrachten und Ausfüllen des Anmeldeformulars eine aktuelle Version des kostenlosen Acrobat Readers von Adobe, den Sie hier herunterladen können.

 
   

 
(c) 2019 Deutscher Alpenverein | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Mitgliedschaft